Artikel mit dem Tag "Wasserfall"



Das ist Österreich? Teil 2: Mölltal
In der Nähe · 04. September 2021
Während unser Abstecher ins Maltatal etwas kürzer ausfiel, hatten wir fürs Mölltal ganze sechs Tage eingeplant. Statt Berghotel diente der Campingplatz von Heiligenblut als Ausgangspunkt für ausgedehnte Touren durch traumhafte Täler, auf aussichtsreiche Gipfel, zu einsamen Hütten und (fast) bis zum Gletscher. Warum uns ausgerechnet ein Holländer einen der schönsten Tage beschieden hatte, erfahrt ihr in diesem zweiten Teil unserer Reihe „Das ist Österreich?“.

Das ist Österreich? Teil 1: Maltatal
In der Nähe · 10. August 2021
Auch 2021 blieb uns das bereits letztes Jahr anvisierte Norwegen pandemiebedingt verwehrt. Österreichs Bergwelt ließ uns dank Schneeschmelze und Restschnee trotzdem mehr als einmal wie im hohen Norden fühlen. Knackig kalte Eisseen, imposante Wasserfälle und traumhafte Panoramen raubten uns den Atem. Der ein oder andere Klettersteig sorgte für erhöhten Adrenalinpegel. Lest mehr im ersten Artikel unserer vierteiligen Reihe.

In der Nähe · 05. Dezember 2020
Nachdem wir mit Krn und Prisank zwei Gipfel erklommen hatten, sollten wir in der zweiten Hälfte unserer Slowenien-Reise gleich mehrfach in die Unterwelt abtauchen. Ob wir trotz der bisherigen, adrenalinlastigen Klettereien unser Vorhaben, den slowenischen Nationalberg Triglav zu besteigen, noch in die Tat umsetzten, wie wir spontan am Meer landeten, bei einem Triathlon mitliefen und uns unverhofft im Luxushotel wiederfanden, davon wollen wir euch hier berichten.

In der Nähe · 15. November 2020
2020 ist wohl nicht nur für uns das Jahr des Campervans. Nachdem wir im Mai bereits mit mobiler Unterkunft unterwegs waren, ging es im September auf gleiche Weise ins wunderschöne Slowenien. Massig Höhenmeter - teils auf abenteuerlichen Klettersteigen - im Triglav-Nationalpark, jede Menge Kilometer im malerischen Soča-Tal und rund um Bled, ein Kurzbesuch am Meer, sowie fantastische Höhlenerkundungen und mystische Schluchten machten diese Tour zu einem irren Erlebnis.

In der Ferne · 29. Februar 2020
In Teil eins unserer Indonesien-Geschichte berichteten wir von unserem Besuch der Insel Sulawesi. Im zweiten Teil möchten wir euch von unseren Erlebnissen auf Flores und (ein wenig) Bali erzählen. Wir besuchten unter anderem ein abgeschiedenes Bergdorf, sowie die Komodowarane im gleichnamigen Nationalpark. Besonders aufregend fanden wir eine ausgedehnte Rollertour an unserem ansonsten programmfreien Tag, bevor es für knapp zwei Tage zum Entspannen auf die Insel der Götter ging.